Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

30. DRESDNER BRÜCKENBAUSYMPOSIUM 08. – 09. MÄRZ 2021

März 8 - März 9

PROGRAMM

11. SYMPOSIUM EXPERIMENTELLE UNTERSUCHUNGEN VON BAUKONTRUKTIONEN (SEUB)

DEUTSCHER BRÜCKENBAUPREIS 2020 (DBBP)

Montag, 08. März 2021

09:00 Beginn 11. SEUB

17:00 Ende 11. SEUB

18:00 Videostream zur Verleihung des Deutschen Brückenbaupreises 2020 (kostenfreie Teilnahme)

19:00 Ende der Veranstaltung

30. DRESDNER BRÜCKENBAUSYMPOSIUM (DBBS)

Dienstag, 09. März 2021

09:00 Grußwort
Staatsminister Thomas Schmidt, Sächsischer Staatsminister für Regionalentwicklung

09:10 Entwicklung des Instituts für Massivbau – Lehre und Forschung im Brückenbau an der TU Dresden
Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Manfred Curbach, TU Dresden, Institut für Massivbau

09:30 Die neue Erhaltungsstrategie des Bundes für Brücken der Bundesfernstraßen
Prof. Dr.-Ing. Gero Marzahn, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Bonn

09:55 Brücken aus Stahl-UHPC
Prof. Dr. Dipl.-Ing. ETH Eugen Brühwiler, EPFL – ETH Lausanne, Schweiz

10:20 Pause (20 Minuten)

10:40 Einsatz von UHFB beim ASTRA – Rückblick und Ausblick

Dipl. Bauing. ETH Guido Biaggio, Bundesamt für Strassen ASTRA, Bern, Schweiz

11:05 Neufassung der Nachrechnungsrichtlinie für Massivbrücken

Prof. Dr.-Ing. Josef Hegger, RWTH Aachen University

11:30 Historische Eisenbahnbrücken – Denkmale im Netz

Prof. Dr.-Ing. Steffen Marx, TU Dresden, Institut für Massivbau

11:55 85 Jahre Autobahnbrückenbau – 30 Jahre Dresdner Brückenbausymposium

Dipl.-Ing. Werner Buhl, Arbeitsgemeinschaft Autobahngeschichte (AGAB e. V.)

12:20 Pause (70 Minuten)

13:30 Gerd Lohmer (1909–1981) – Der Brücken- architekt der Nachkriegszeit

Prof. Cengiz Dicleli, HTWG Hochschule Konstanz

13:55 Ersatzneubau der Rheinbrücke Leverkusen – Gesamtplanung des 8-streifigen Ausbaus der A1 zwischen Köln und Leverkusen
Dipl.-Ing. (FH) Nicole Ritterbusch, Autobahn GmbH des Bundes; Dr. sc. techn. Hans Grassl, Ingenieur- büro Grassl GmbH

14:20 Ein neuer Schritt im Großbrückenbau: Querverschub einer Verbundbrücke mit Pfeilern und Gründung bei der Talbrücke Rinsdorf im Zuge der A45

Dipl.-Ing. Roger Istel, KREBS+KIEFER Ingenieure GmbH, Darmstadt; Dipl.-Ing. Ralf Schubart, Meyer+Schubart – Partnerschaft Beratender Ingenieure VBI mbB, Wunstorf

14:45 Pause (30 Minuten)

15:15 S-Bahn-Querung im neuen Hauptbahnhof Stuttgart 21

Dipl.-Ing. Angelika Schmid, Werner Sobek AG, Stuttgart

15:40 Reduzierte Bauzeit bei Ersatzneubauten von Straßenbrücken durch Carbonbeton

Prof. Dr.-Ing. Sergej Rempel, Hochschule Augsburg

16:05 Robust, wirtschaftlich und schön – der Entwurf von integralen Brücken

Dipl.-Ing. Andreas Keil, sbp gmbh schlaich bergermann partner, Stuttgart

16:45 Ende der Veranstaltung

VERANSTALTER

Institut für Massivbau der Technischen Universität Dresden in Kooperation mit Bundesingenieurkammer, Verband Beratender Ingenieure VBI, TUDIAS GmbH und Freunde des Bauingenieurwesens der TU Dresden e. V.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist ausschließlich online unter: dbbs.dd-konferenz.de/ möglich! Anmeldungen per E-Mail oder Telefon können nicht berücksichtigt werden.

Details

Beginn:
März 8
Ende:
März 9
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Institut für Massivbau der Technischen Universität Dresden in Kooperation mit Bundesingenieurkammer
Verband Beratender Ingenieure VBI
TUDIAS GmbH
Freunde des Bauingenieurwesens der TU Dresden e. V.